* bis inkl. 1 Gault Millau Haube. Ab 2 Hauben ist für jede weitere Haube ein Aufschlag von 10€ für Dinner und 5€ für Lunch.

Wiener
Restaurantwoche

28. August bis 03. September 2017

€ 29,50 für ein 3 Gänge Dinner*
€ 14,50 für einen 2 Gänge Lunch*

Nächste Restaurantwoche in

119
Tagen
8
Stunden
54
Minuten
23
Sekunden

Die Restaurants der Wiener Restaurantwoche

Suchen Sie nach den untenstehenden Kriterien den perfekten Tisch, finden Sie Ihr Wunschrestaurant oder stöbern Sie einfach in der Liste unserer Teilnehmer!

Suchen Sie nach Restaurantname:

MÖRWALD Relais & Châteaux Gourmet TONI M.

3483, Feuersbrunn
3 Gault Millau Hauben
MÖRWALD Relais & Châteaux Gourmet TONI M.
Im Herzen der Weinbauregion Wagram, im Weinort Feuersbrunn, ist das Relais & Châteaux Gourmet TONI M. im Stammhaus der Familie Mörwald ein weiterer Beweis für die Qualität der österreichischen Küche. Die zeitgenössische Einrichtung, mit Ledersesseln und einer mit poppigen Scheiben verzierten Decke, ist eine wunderbare Widerspiegelung des Geistes des Restaurants: Der großen klassischen Küche, welcher dank eines meisterlichen Einsatzes von Technik und Erfahrung, Modernität verliehen wird. Die Zutaten aus bester regionaler Erzeugung werden sowohl in Bezug auf ihre Zubereitung, als auch unter dem Gesichtspunkt der Präsentation auf dem Teller, veredelt. Topinambur mit Fingerlimette, geräuchertem Aal und Kaviar des Feldes gehört zu einem der bekannten Gerichte von Grand Chef Toni Mörwald.Fotocredit: © 2016 Stephan Rauch Wedding Photo

At Eight

1010, Wien
2 Gault Millau Hauben
At Eight
Der Service ist herzlich, persönlich, professionell, und doch höchst unaufdringlich.Und stets um das Wohl der Gäste bemüht. Die Weinbegleitung wird mit Freude auf jeden Gast individuell abgestimmt. Das Service Team ist sehr jung, da besonderes Augenmerk auf der Förderung junger Talente gelegt wird.Während untertags das Restaurant Frische und Klarheit zum Frühstück und Lunch ausstrahlt, entsteht abends mit einer Farbwelt aus Rot und Violett eine gänzlich andere Atmosphäre. Ab 15 Uhr zieht sich das Restaurant nämlich um und begrüßt abends seine Gäste in topschicker Abendrobe: Mit Hussen für die Sessel, Tischtüchern für die Tische, "Ohrringen" für die Lampen, Vorhängen für die Fenster, Spiegeln für die Wände, Kerzen und Dekoration fürs den Feinschliff wird eine romantische Stimmung und das perfekte Ambiente für ein gehobenes Dinner geschaffen.

Heurigenhof Bründlmayer

3550, Langenlois
2 Gault Millau Hauben
Heurigenhof Bründlmayer
Im Zentrum der historischen Stadt LANGENLOIS, mitten im Weinbaugebiet KAMPTAL, befindet sich der Heurigenhof BRÜNDLMAYER. Das Winzerhaus bezaubert im Sommer mit seinem lauschigen Innenhof, im Winter lässt es sich am offenen Kamin wohl sein. Unsere Weine sind handverlesen, aus umweltgerechtem Anbau und behutsam vinifiziert. Der Heurigenhof eröffnet so eine wunderbare Spielwiese, auf der wir unsere eigenen Sinne erforschen, Harmonien und Kontraste von Weinen und Speisen entdecken und immer neue Kombinationen probieren wollen. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

dasTURM

1100, Wien
2 Gault Millau Hauben
dasTURM

Über den Dächern Wiens, mit Blick auf die Lichter der Großstadt und die umliegenden Weinberge, einfach den Alltag vergessen und das Leben mit ausgezeichneten Speisen und exquisiten Getränken, auf höchstem Qualitäts- und Service-Niveau genießen. Dies in einem Ambiente zum Wohl fühlen. Ein Fest für die Sinne mit exzellenter Gastfreundschaft.

Im Restaurant „das Turm“ wird Ihnen neben kulinarischen Speisen auf 2 Hauben-Niveau ein atemberaubender Blick über die Wiener City serviert. Im 22. Stock des Immofinanz-Towers im Business Park Vienna am Wienerberg schauen Sie beim romantischen Dinner aus dem Fenster und lassen den Blick in die Ferne schweifen.

Den Respekt, den wir unseren Gästen entgegen bringen, haben wir auch vor den Grundstoffen, die wir verarbeiten. Das verleiht unseren kulinarischen Kreationen ihren ehrlichen Charakter. Diese Ehrlichkeit sollen Sie spüren. Besuchen Sie uns und Sie werden noch besser verstehen... Lassen Sie sich von uns verwöhnen!

Landgasthaus Böhm

3004, Weinzierl
2 Gault Millau Hauben
Landgasthaus Böhm
Wenn Mauern erzählen könnten, gäbe es bestimmt unzählige »Wirtshaus-Geschichten« aus 186 Jahren über das Leben im Landgasthaus Böhm. Michael Böhm und seine Frau Maria Böhm übernahmen am 15.Oktober 2008 das »Zepter« und führen in guter, alter Gastwirtefamilientradition dieses gastronomische Kleinod. In dem idyllisch gelegenen Gasthaus in Weinzierl erwartet Sie österreichische Küche auf höchstem Niveau.

Mercado

1010, Wien
2 Gault Millau Hauben
Mercado

Mercado - Latin Inspired Market Cuisine: Chef Alexander Theil, der viele Jahre in Lateinamerika für Kochgrößen wie den New Yorker Top Chef Jean George Vongerichten gearbeitet hat, zeigt hier eine leichte aber sehr aromatische Version der Aromen aus diesem Teil der Welt.

Chestnut

1010, Wien
Chestnut
Im Lifestyle Speiselokal „Chestnut“ wird kulinarischer Nuss Genuss großgeschrieben. Chestnut gilt als erstes Maroni & Nuss – Speiselokal in Wien. Vom frisch gemixten Cocktail über ein Glas Wein in Lounge Atmosphäre an der Bar bis hin zum 3-Gang Dinner am Abend bietet das Chestnut Genuss in seinen vielfältigsten Formen. Die Küche präsentiert das ganze Jahr über saisonale Köstlichkeiten der heimischen Küche und Variationen der Kastanie. Weinliebhaber finden im Schaumweinsortiment sicher ihr Lieblings-Tröpfchen. Ein Besuch lohnt sich also in vielerlei Hinsicht!

Amterl

2500, Baden
Amterl
Wie wäre es mit einem Tagesausflug nach Baden? Denn die kleine Stadt in der Nähe von Wien hat so einiges zu bieten: Spaziergang durch den Kurpark, ins weltberühmte Rosarium im Doblhoffpark, ein Einkaufsbummel durch die Biedermeiergassen, Ausflüge im Wiener Wald und natürlich das Restaurant Amterl am Hauptplatz. Das sympathische Personal verwöhnt die Gäste mit hochwertigen Speisen und Getränken in gemütlicher Atmosphäre. Zudem gibt es auch einen exklusiven Raucherbereich im ersten Stock. Und was macht man zum krönenden Abschluss in Baden? Ganz genau, ab ins Casino Baden! Denn im Haus der 1000 Möglichkeiten erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit Hochspannung bei dem vielfältigen Spielangebot!

MÖRWALD Relais & Châteaux Restaurant „Zur Traube“

3483, Feuersbrunn
1 Gault Millau Haube
MÖRWALD Relais & Châteaux Restaurant „Zur Traube“
„Traube ist Wurzel“ – Es gibt Orte an denen man sich einfach wohlfühlt: Das Stammhaus „Zur Traube“ in Feuersbrunn am Wagram ist so ein Platz. Trotz Umbauten hat es den Charme des einstigen Dorfwirtshauses behalten. Hier werden die alten Werte hochgehalten und die Klassiker der österreichischen Küche angeboten - wie man sie kennt und liebt, aber in zeitgemäßer Zubereitung. Dazu gibt es alles was zu einem urigen Landgasthaus gehört: die gemütliche Gaststube, das Kräuterzimmer, Gourmetstüberl oder Wintergarten. Mit dem Festsaal und weiteren separierbaren Räumlichkeiten empfiehlt sich Mörwalds Stammhaus auch für Feste & Feiern aller Art, sowie für Meeting, Klausuren und Kreativveranstaltungen.Fotocredit: © 2016 Stephan Rauch Wedding Photo

Der Pfarrwirt

1190, Wien
1 Gault Millau Haube
Der Pfarrwirt
Ein Tafelspitz ist ein Tafelspitz, ein Wiener Schnitzel ein Wiener Schnitzel. Was simpel klingt, ist eines der großen Geheimnisse der Wiener Küche: einfache, klare, unverfälschte Gerichte, die schmecken, wie sie schmecken sollen. Ein anderes Geheimnis: seit jeher ist die Wiener Küche – die einzige übrigens, die nach einer Stadt benannt ist – vielfältig und offen für Einflüsse anderer Länder und Regionen. Rezepte der Kronländer Böhmen und Ungarn wurden in Österreichs Küchen ebenso heimisch wie die Melanzani, die Biskotte oder die Bouillon, Zutaten und Gerichte der italienischen und der französischen Küche. Originäres erhalten, neues zulassen, Tradition und Weltoffenheit, diesen beiden Geheimnissen der Wiener Küche, fühlt sich der Pfarrwirt verpflichtet. Dass alle Gerichte mit frischen und natürlichen Zutaten zubereitet werden, dass auf Fleisch aus Massentierhaltung verzichtet wird, muss nicht extra betont werden. Muss nicht, macht aber trotzdem ein gutes Gefühl.

Toni's Kulinarium 7

1070, Wien
1 Gault Millau Haube
Toni's Kulinarium 7
Das Kulinarium 7 bietet dalmatinische Küche auf höchstem Niveau. Hier speisen Sie traditionelle Gerichte neu interpretiert und vom Küchenchef Toni Bjelančić raffiniert inszeniert. Toni Bjelančić wurde im Süddalmatien als Sohn eines Fischers geboren. Von zu Hause trägt er auf seiner kulinarischen Reise seine dalmatinische Küche. Im Kulinarium 7 präsentiert Toni seinen eigenen Stil und bringt seine Vision der dalmatinischen Küche auf die Teller.

Grand Ferdinand Restaurant

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Grand Ferdinand Restaurant
Im Grand Ferdinand Restaurant gibt es von allem nur das Beste. Feinschmeckerisches aus der traditionellen Altwiener Küche, mit wiederentdeckten, vergessenen Genüssen. In Zeiten der Habsburger Monarchie reichte die österreichische Küche bis Mailand und Budapest. So wie auch nun wieder im „Grand Ferdinand Restaurant“. Hier wird eine Wiener Küche geboten, die sich auf ihr Feinstes und Genüsslichstes besinnt. Serviert in großzügig-hellem Ambiente, das fortschreibt, was Eleganz für diese Stadt bedeutet.

Servitenwirt

1090, Wien
1 Gault Millau Haube
Servitenwirt

Ein schönes, mit einer Haube ausgezeichnetes Restaurant im Servitenviertel mit einem wunderschönen schattigen Gastgarten gleich bei der Servitenkirche. Serviceleiterin Elisabeth Fehringer, Küchenchef Matthias Eichblatt und ihr Team bieten eine moderne Wiener Küche wie auch ein 4-6 Gängiges Abendmenü mit Weinbegleitung. Eine Weinkarte mit 75 Positionen steht bereit.

Martinelli

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Martinelli

Wer einen unvergesslichen Abend mit italienischem Flair haben möchte, der kann einmal das Martinelli besuchen. Bereits durch die Lage im Palais Harrach, sowie die angenehme Atmosphäre ist dieses Restaurant zu empfehlen. Einen besonderen Genuss bieten, neben den traditionell italienischen Gerichten, auch die abwechslungsreichen Nachspeisen.

ON

1050, Wien
1 Gault Millau Haube
ON
Die Idee von Simon Xie Hong ist eine moderne China-Küche kombiniert mit Wiener Seele und Lokalkultur. Das ON ist ein zeitgemäßes China-Restaurant mit der ungezwungenen Atmosphäre eines Beisels. Die Küchenlinie im ON ist eine visionäre China-Küche mit internationalen Einflüssen wie sie heute in modernen chinesischen Metropolen zu finden ist. Die Wurzeln liegen im südchinesischen Wenzhou, der „milden Stadt“ am Meer, wo Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse dominieren. Wir kombinieren diese Speisen mit frischen österreichischen Produkten. Thunfischtartar trifft auf Kürbiskernöl. Wolfsbarsch auf Sauerkraut. Huhn auf Eierschwammerln. Beuschel auf Wok. Und Ente, Lamm und Hirsch auf Spitzenweine aus der Wachau, dem Kamptal, der Steiermark und dem Burgenland. A la Carte, Falstaff, Gault Millau und Tafelspitz mögen unsere Küche auch und zeichnen sie regelmäßig aus.

La Véranda

1070, Wien
1 Gault Millau Haube
La Véranda

Casual Cuisine – für Hotelgäste und Genießer

In unserem Hauben Restaurant „La Véranda” wird mit Liebe zum Detail gekocht. Dabei legen wir besonderen Wert auf biologische, regionale und saisonale Produkte von Bauern und Lieferanten aus Wien und Umgebung. So entstehen kreative, innovative Gerichte voller Authentizität und Bodenständigkeit, die die einzelnen Geschmackskomponenten in den Vordergrund rücken.

Das La Véranda im Sans Souci Wien wurde 2014 von Gault Millau mit 14 von 20 Punkten zum neuen Haubenlokal in Wien gewählt!

Regional und saisonal - Unserem Küchenteam ist es ein besonderes Anliegen, Ihnen im „La Véranda“ authentische, unverfälschte und ehrliche Küche zu bieten. Mit unserer klaren, unkomplizierten Küchenlinie wollen wir ernährungsbewussten Genießern ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Eine raffinierte wie außergewöhnliche Präsentation der Gerichte komplettiert das Gourmeterlebnis und kreiert eine reizvolle Symbiose aus Charme, Genuss und Lifestyle.

Lugeck Figlmüller Wien

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Lugeck Figlmüller Wien
Das Lugeck gilt als Wirtshausjuwel der ganz besonderen Art, denn hier genießen die Wienerinnen und Wiener entstaubte Gasthauskultur im urbanen Ambiente. Neben altbekannten Klassikern wie Tafelspitz, Schnitzel & Co werden vor allem spannende Neuinterpretationen der österreichischen Küche und exzellente Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch serviert. Naturbelassene Weine von ausgesuchten Winzern der Region und eine große Auswahl an heimischen Craft Bieren komplettieren das kulinarische Angebot.

Markgraf

3400, Klosterneuburg
1 Gault Millau Haube
Markgraf

Wir verbinden Wirtshaus und Restaurantkultur mit Charme, Witz und besten Produkten! Die Wirtshauskultur erlebt im Markgraf eine Renaissance – mit allen Vorzügen eines Restaurants. Die Unbeschwertheit und Gemütlichkeit wird im Markgraf gleichermaßen wie die gute Österreichisch-Wienerische Küche wieder an den Tisch geholt, der G’mischte Satz findet neben dem Champagner Platz, und das auch glasweise, neue Ideen verfeinern traditionelle Gerichte, die aus regionalen Produkten gezaubert werden.

Zum weißen Rauchfangkehrer

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Zum weißen Rauchfangkehrer

WIE DAS RESTAURANT ZU SEINEM NAMEN KAM

Der liebe Rauchfangkehrer war kein Kostverächter, wie man bei uns zu sagen pflegt. Der Bäckerin von nebenan war er sehr zugetan und sie ihm auch. Kein Wunder, daß das Mehl, dem er aus zuvor erwähntem Grund zu nahe kam, aus dem an sich schwarzen Gesellen einen weißen Mann machte. Seine Profession und sein hitziges Techtelmechtel mit der schönen Meisterin erzeugten in ihm den Durst, den er in der benachbarten Gastwirtschaft löschte. Da der liebe Rauchfangkehrer immer öfter dort anzutreffen war, tauften die Wiener in der ihnen unnachahmlichen Art, die Dinge des Lebens zu vereinfachen, gleich das ganze Lokal „Zum weißen Rauchfangkehrer“.

Heute bietet das Restaurant "Zum weißen Rauchfangkehrer" das Beste aus der Wiener Küche. In einer unnachahmlichen Atmosphäre genießen Sie das, womit sich schon der Kaiser verwöhnen ließ. Die Zutaten kommen größtenteils von österreichischen Bauernhöfen und werden täglich frisch geliefert. Natürlich nimmt die Zubereitung der traditionellen Speisen auf den heutigen Geschmack Rücksicht.

VIER RÄUME. EIN ERLEBNIS.

Jeder der vier Räume bietet Besonderes. Ob romantische Nischen oder große Tische, ob dezente Klaviermusik oder einen herrlichen Blick auf den Stephansdom. Der Salon eignet sich insbesondere für Geschäftsessen und geschlossene Gesellschaften.Klavierbegleitung gibt es in unserem Klavierzimmer vom 1. September bis 1 Juli immer von Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 19:00 bis 24:00 Uhr. Auf Anfrage auch von Montag bis Mittwoch sowie in der Zeit vom 1. Juli bis 1. September.

"Im Park" - Schlosspark Mauerbach

3001, Mauerbach
1 Gault Millau Haube
Unser Hauben-Restaurant bietet aufgrund seiner riesigen Glasfronten und leicht erhöhter Lage einen wunderschönen Ausblick in den zu Füßen liegenden Park.Küche und Keller des Hauses favorisieren österreichische Erzeugnisse. Aus den besten Grundprodukten des Landes, vorzugsweise regional und aus biologischem Anbau, zaubert unser Küchenteam klassische und kreative Köstlichkeiten. Spezialitäten der traditionellen Wiener Küche finden Sie hier ebenso wie regionale Delikatessen in hervorragender Qualität.

Restaurant Hansen

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Restaurant Hansen

Das Restaurant Hansen befindet sich gemeinsam mit dem Blumen- und Gartengeschäft Lederleitner im Souterrain des Wiener Börsegebäudes. Man befindet sich in einen einzigartigem Ambiente mit Blick auf üppige Grünpflanzen, Terracotte und einer Vielzahl an dekorativen Gegenständen für den Gartenfreund.

Das Gebäude der Wiener Börse am Schottenring mit seiner ziegelroten Fassade ist einer der bedeutensten Monumentalbauten der im 19. Jahrhundert angelegten weltberühmten Ringstraße. Es wurde 1871 bis 1877 vom dänischen Architekten Theophil von Hansen errichtet und war bis 1998 Sitz der Wiener Börse. Theophil Hansen hat bei der Planung des Börsegebäudes im Souterrain eine „Römische Markthalle“ berücksichtigt. Durch 9 filigrane Glaskuppeln schuf er eine lichtdurchflutete, freundliche Atmosphäre.

Ursprünglich war neben einem orientalischem Bazar auch ein Restaurant geplant Aufgrund des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes und der Kriegswirren der damaligen Zeit wurde dies aber nie realisiert. Erst 1998 wurde mit dem Einzug des Edelgärtners Lederleitner und dem Restaurant Hansen Leben in die Römische Markthalle gebracht Als Hommage an den großartigen Architekten Theophil Freiherr von Hansen wurde das Restaurant nach ihm benannt.

Im Restaurant Hansen kann man Frühstücken, ein leichtes Mittagessen einnehmen (alle Gerichte gibt es in kleinen und normalen Portionen), den Nachmittag in mediterraner Palazzo-Atmosphäre verbringen, Freunde und Partner empfangen und im kleinem oder großen Kreis zu Abend essen.

Cuisino Wien

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Cuisino Wien
Design trifft Kulinarik - was hier entsteht ist ein einzigartiges Gesamterlebnis. Im Roten und Grauen Salon des Cuisino Wien empfängt man Sie mit ehrlicher Herzlichkeit. Das luxuriöse Interieur lädt dazu ein, sich hinzusetzen und fallen zu lassen - in eine Welt, in der Genuss und Gemütlichkeit die Hauptrolle spielen. Auf den Teller kommt Wiener Küchentradition, mit viel Raffinesse verfeinert und neu interpretiert.Für Küchenchef James Ferguson ist dabei die Verwendung regionaler & saisonaler Köstlichkeiten höchster Qualität das Wichtigste. Steaks und Fisch sind am Punkt, die Desserts zum Dahinschmelzen. Und für die extra Portion Erlebnis liegt nichts näher als nach den Gaumenfreuden ein kleines Spielchen bei Roulette, Black Jack & Co zu wagen - wie Sie wollen, nichts muss aber alles kann.

Restaurant Das Dreieck

1030, Wien
1 Gault Millau Haube
Restaurant Das Dreieck
Wir haben das alt eingesessene Gasthaus in der Unteren Viaduktgasse 3, 1030 Wien neu interpretiert!Seit September 2014 kocht, serviert und arbeitet ein neues Team mit Erfahrung in der Haubengastronomie daran, traditionelle Küche mit frischen Produkten zu einem besonderen Wirtshauserlebnis zu machen. Im Oktober 2015 wurden wir von Gault Millau dafür mit einer Haube ausgezeichnet.Gesunde, frische Küche, nachhaltig mit saisonalen Produkten zubereitet. Typische Wiener Küche modern interpretiert sowie das Beste aus aller Welt.Neben täglich wechselnden Mittagsmenüs, verfügen wir über eine kleine aber feine Karte, die wir je nach Saison häufig wechseln.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Clementine im Glashaus

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Clementine im Glashaus

Ob Frühstück, Mittag, Nachmittagsjause oder Abend: „Im Mund tut sich was!“

Denn für unsere junge Küchenlinie werden traditionelle, österreichische Gerichte auf kreative Art neu interpretiert. Für Genuss voller kulinarischer Erinnerungen und Entdeckungen. Einfach, aber raffiniert. Verspielt, aber klar. Jung, aber erfahren.

Für Clementine’s Weinkarte hat unser Sommelier eine spannende Vorauswahl österreichischer und internationaler Weine erstellt. Auf Wunsch steht Ihnen das komplette Palais Coburg Weinbuch (5.000 Positionen, Beste Weinkarte der Welt 2014) zur Verfügung. Im Glashaus mit Blick auf das prächtige Palais Coburg und in einem der schönsten Gärten der Stadt.

PS: Falls Sie sich fragen, wer Clementine ist und warum die bei uns im Glashaus weilt, kommen Sie vorbei – wir zeigen es Ihnen!

Tancredi

1040, Wien
1 Gault Millau Haube
Tancredi
2002 war dann die Geburtsstunde des Tancredi. Wir haben alte Original-Einrichtungsgegenstände und Neues harmonisch zusammengefügt. So entstand die modern,  zeitlos gemütliche Atmosphäre von heute.Ob Lunch oder Dinner. Ob Raucher oder Nichtraucher. Mein Team und ich sind für Sie da. Wir wollen Ihnen eine genussvolle, entspannte Zeit schenken. Auch Ihre Feier oder Veranstaltung ist bei uns in besten Händen und idealen Räumlichkeiten 

Zwischenbrückenwirt

1200, Wien
1 Gault Millau Haube
Zwischenbrückenwirt
Herkömmliches Wirtshaus, das abends eine kreativere Speisenkarte und umfangreiche Weinauswahl anbietet.

Spaetrot

2352, Gumpoldskirchen
1 Gault Millau Haube
Spaetrot

Mit dem Spaetrot Heurigen gehen wir ganz neue Wege und definieren Heurigenkultur neu: wir bieten Ihnen eine einzigartige Genusskombination aus hochprämierten Weinen, erstklassiger Küche und hochwertigen regionalen Produkten, die sie in moderner Atmosphäre in historischem Ambiente bei uns genießen können. Gemütlichkeit und unser Bemühen um Ihr Wohlfühlen stehen dabei im Mittelpunkt. Unser Küchenkonzept basiert auf den Dreisäulen „Slow Food“, regionale- und bio-Produkte.

Labstelle

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Labstelle
Essen mit ohne Schnickschnack.Ehrlich soll sie sein, aber nicht fad. Regional verwurzelt, doch mit urbanem Flair. Sympathisch frisch und auch ein bisschen raffiniert. Unsere Küche. Mit besten Zutaten gekocht, mit/ohne Schnick­schnack serviert. Saisonale Gerichte für den großen Appetit, köstliche Jausen mit selbstgebackenem Brot für den kleinen Hunger. Ob am Morgen (samstags), am Mittag, am Abend, im Restaurant oder in der Bar: Das Gute lauert immer und überall.Trinken muss der Mensch. Aber schmecken muss es auch. Deshalb bieten wir feine Biosäfte und hausgemachte Limo­­naden aus saisonalen Früchten als willkommene Erfrischung und ein großes Sortiment regionaler Weine als vollendeten Genuss beim Essen und Entspannen. Und in unserer Bar erwarten Sie zudem verlockende Cocktailkreationen – char­­mante Atmosphäre und DJs inbegriffen.

Artner am Franziskanerplatz

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Artner am Franziskanerplatz

Unvergessliche Momente des Genusses inmitten eines historischen Ambientes harmonisch kombiniert mit modernem Interieur.

Perfekter Umgang mit ausgewähltem Rindfleisch, auch als „Dry Aged Beef“ im eigenen Glasschrank gereift, das sorgsam am Josper Edel Grill zubereitet wird, garantiert entspanntes aber auch elegantes Essen an einem der schönsten Plätze im Zentrum der Stadt. Moderne österreichische Küche wird gekonnt mit mediterranen Elementen kombiniert und bietet den Gästen Ess- und Trinkkultur auf mehrfach international prämiertem Niveau.

Neben der ausgezeichneten Küche bietet das Artner am Franziskanerplatz eine umfangreiche Auswahl an Kaffee- und Weinspezialitäten. Im historischen Kellergewölbe steht den Gästen eine bestens sortierte Wein- und Champagner Bar offen. In den einsehbaren Weinregalen findet sich eine Vielzahl von Positionen von namhaften nationalen und internationalen Weingütern. Die beeindruckenden Kellerräumlichkeiten ermöglichen Gruppenangebote in privater und gemütlicher Atmosphäre.

Die Küche Wien

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Die Küche Wien

Das Restaurant „Die Küche“ mit rund 100 Sitzplätzen ist das Esszimmer des Hotels. Es gliedert sich in drei Bereiche: die Küche, das Wohnzimmer und den Wintergarten.

Die drei unterschiedlich gestalteten Areale sind ideal für geselligen Genuss. Sie bieten viel Interaktion zwischen Gästen und dem Küchenteam und lassen Genießern die Wahl, welches Ambiente ihnen zu welcher Tageszeit besonders behagt: das „Wohnzimmer“, das mit Tischdecken, Polstermöbeln und gemütlichen Eckbänken ein Gefühl von Zuhause vermittelt, der „Wintergarten“ mit seinem frischen Ambiente und zwei sechs Meter hohen vertikalen Gärten oder die „Küche“ für einen besonderen Abend, bei dem die Gäste an Kochstationen den Logenplatz für den Blick in die Töpfe einnehmen. Im Restaurant „Die Küche“ wird neben Börse-Lunch und Abendessen, auch das Frühstück für Hotelgäste und Wiener serviert. Gäste genießen eine Marktatmosphäre und stellen sich an verschiedenen Stationen das perfekte Frühstück zusammen.

Das „Tischlein-Deck-Dich“ im Restaurant „Die Küche“ ist nicht nur ein Märchen, sondern Wirklichkeit. Das Angebot richtet sich an „Gross und Klein“, an die ganze Familie, an Freunde, aber auch an Geschäftspartner, die einen lockeren Genussabend verbringen wollen und den einen oder anderen Geheimtipp mitnehmen wollen. Serviert wird vor allem was aktuell Saison hat und aus der Region kommt.

Alle Speisen werden auf großen Platten und in Schüsseln serviert, in der Mitte auf langen Tischen platziert - so dass sich beinah die Tischbeine biegen - und jeder sich einfach bedienen kann. Die Köche kommen hinter ihren Herden hervor, bereiten die Gerichte direkt vor den Augen der Gäste zu oder zeigen die letzten Arbeitsschritte.

Émile Brasserie & Bar

1010, Wien
Émile Brasserie & Bar
Bei Émile - Brasserie und Bar werden Gäste mit Spezialitäten aus der österreichischen und französischen Küche verwöhnt in der Atmosphäre der Goldenen 20er Jahre.Émile besticht durch eine vielfältige Küche, die sowohl französische als auch österreichische Klassiker auf den Tisch bringt. Die Bouillabaisse sowie die Lachsforelle in der Salzkruste müssen unbedingt probiert werden. Das Crêpe Suzette als Dessert zählt als Geheimfavorit zum süßen Abschluss. Die Weinkarte kann sich mit österreichischen und internationalen Weinen durchaus sehen lassen. Ein weiteres Highlight ist der Barbereich: da es sich hier, um die einzige Bar in Wien handelt, die auf Martini und Absinth spezialisiert ist.Unsere Mission: Genießen Sie das Savoir-Vivre der goldenen 1920er Jahre zu den besten österreichischen und französischen Gerichten.

Procacci

1010, Wien
Procacci
Kulinarische Achse Wien-Florenz Das Ristorante Procacci in der Wiener Innenstadt steht für toskanische Lebensart, anregende Zusammentreffen und die großen Weine der Familie Antinori.Procacci heißt Trüffel, selbstgemachte Pasta und hervorragende Weinkultur. So wie schon 1885, als das erste Procacci-Delikatessen-Geschäft von Leopoldo Procacci in Florenz gegründet und Anlaufstelle für die Feinschmecker der Stadt und Umgebung wurde. Heute steht das Procacci Firenze im Besitz der Marchesi Antinori, die 2006 eine Dependance in Wien und 2010 in Singapur eröffneten.Das Ristorante Procacci Vienna befindet sich in einem klassizistischen Gebäude des Architekten Joseph Kornhäusl und besticht durch optische Leichtigkeit, viel Licht, ein bisschen „Coolheit“ und einen schönen Gastgarten im Sommer. Seine Gäste schätzen schon beim Betreten des Procacci seine entspannte Atmosphäre und echte „Italianità“, die italienische Lebensart.Italienische Lebensart. Je nach Lust und Laune können sich die Procacci-Gäste ins Ristorante, in die Weinbar oder ins Refettorio wenden und werden überall mit einem „Benvenuto“ gleichermaßen herzlichen willkommen geheißen. Ausgesuchte toskanische Spezialitäten, das täglich frisch gemachte Brot, hausgemachte Pasta, Trüffel-Delikatessen, besonders aromatischer Kaffee, die glasweise ausgeschenkten Weine der Antinori-Weingüter und das Olio extra vergine von Tormaresca sind den dreien gemein. Auf gute regionale Grundprodukte wird im Procacci großer Wert gelegt, weshalb es 2011 erstmalig mit dem „Marchio Ospitalià Italiana“ ausgezeichnet wurde und seither dieses Zertifikat jedes Jahr weiterführen darf!Die Weinbar. Die Weinbar ist der perfekte Ort für den Aperitif vor dem Essen im Restaurant, für einen raschen Imbiss zwischendurch oder den Ausklang nach einem Konzertbesuch. Kleine warme und kalte Gerichte und alle Weine, die es auch im Restaurant gibt, werden hier bis um 1 Uhr morgens serviert. Gerne werden hier die zahlreichen glasweise ausgeschenkten Weine angenommen, die neben den Antinori-Weingütern aus Italien und der ganzen Welt auch vom Stift Göttweig kommen.

Artner auf der Wieden

1040, Wien
Artner auf der Wieden

Moderne, regionale Küche sorgfältig gegrillt am Josper Holzkohlengrill

Die saisonal abgestimmte Küche mit eindeutig österreichischem Kern und dem Fokus auf regionale Produkte bietet seit Jahren Genuss Erlebnisse auf Hauben Niveau. Sowohl das klassische Abendessen als auch der preiswerte, mehrgängige Business Lunch werden perfekt begleitet mit prämierten Weinen des hauseigenen Weingutes. Eine Auswahl verschiedener Burger-Kreationen, im Josper-Grill zubereitet, bieten einen Hochgenuss für den schnellen Mittagstisch. Das gelungene Design, die ausgezeichnete Qualität frischer Zutaten perfekt zubereitet am Holzkohlegrill laden zum Verweilen ein und garantieren schöne Stunden abseits des Trubels der Stadt.

Graben30

1010, Wien
Graben30
Internationaler Hotspot in WienGRABEN30 ist als modernes Restaurant der gehobenen Klasse konzipiert, mit dem Tag & Nacht-Konzept inklusive Frühstück, Brunch, Business-Lunch, After Work Parties, Abendessen, eine ganz neue Erfahrung von Clubbing.Das Menü wird saisonal verändert. Es zeigt sich durch die Kombination von modernen, traditionellen, wiener,- und weltweit anerkannten Spezialitäten inspiriert, interpretiert und serviert in einer einzigartigen Art und Weise von einem der talentiertesten österreichischen Köche – Jürgen Ederer.Die Hausempfehlung basiert auf einem sorgfältig ausgewählten Menü und einer Getränkekarte die hochwertige Weine, Champagner, Cocktails und Gin bietet. Hervorzuheben: Bellini, Tom Collins, Daiquiri Cocktails und einer der teuersten Champagner 1928 Vintage Krug. Das Gericht, das bereits die Herzen der GRABEN30 Kunden gewonnen hat ist ein sehr interessantes Hauptgericht, das aus drei verschiedenen Teilen besteht. Der erste Teil ist Ente gefüllt mit Pistazien und Schinken, mit kandierten Orangen bedeckt. Begleitend, gibt es Confit Ente und Sous-Vide-Entenbrust, mit einer Creme von Auberginen, einer Baharat Mischung aus Gewürzen und Tartar von Erbsen als Beilage. Den Titel des beliebtesten Getränks trägt den Namen GRABEN MULE, eine unwiderstehliche Kombination von Absolut Wodka Elyx, Grapefruitsaft, Zitronengras und Fentimans Ingwerbier. Die Zielgruppe des GRABEN30 umfasst die große Community von 25-50 Jährigen, von vor allem aufgeschlossenen Leuten aus der Wirtschaft, aber auch die Stadtbewohner von Wien, die bereit sind, mit den aufstrebenden globalen Trends Schritt zu halten.

Marchfelderhof

2232, Deutsch Wagram
Marchfelderhof
FÜR DIE SCHÖNSTEN STUNDEN IM LEBEN...Der 1843 gegründete K.u.K. Marchfelderhof hält auch 100 Jahre nach dem Abgesang der Donau-Monarchie strikt an seiner altösterreichischen, gastlichen Tradition fest. Küchenchef, Geschäftsführer, Restaurantchef, Prokuristin; Kellner, Köche, Lehrlinge, Bürodamen, Haustechniker, Reinigungsdamen und Musiker haben nur Eines im Sinn: Jedem Einzelnen unserer Gäste erlesene Gaumenfreuden, einige ganz besondere Stunden, - und ein vielleicht einzigartiges Erlebnis zu bescheren: Der berühmte Marchfeldspargel - eine der besten Spargelsorten der Welt - alle möglichen Arten von fischfrischen Fischen, Fleisch, Gemüsen aus dem Marchfeld und, und, und werden mit Phantasie, Können, Sorgfalt und Liebe zubereitet. Im Keller ruhen tausende Flaschen mit erlesenen Kreszenzen der besten Winzer Österreichs und warten darauf, genüsslich von Ihnen verkostet zu werden. All das wird von unserer freundlich beratenden und stets gut gelaunten Servierbrigade charmant dargeboten! Ausstattung und Ambiente unserer vielen ineinander verschachtelten Stuben und Räume in allen möglichen Größen sind nicht nur einzigartig, sondern auch der geniale Rahmen für private Feiern und noch dazu zu sehr erschwinglichen Preisen! Umgeben von zahlreichen Kunstwerken aus dem Kaiserhaus, können sich die Gäste entspannen und köstliche altösterreichische Gerichte genießen. Das museale Ambiente ist dabei einzigartig und lockt die Gäste in eine fabelhafte Welt. Willkommen im Marchfelderhof, - Hereinspaziert und: SEIEN Sie für einige schöne Stunden unser Kaiser!

Depot

1070, Wien
Depot
Ein urbanes Café Restaurant mitten im 7ten. Egal ob Sie nur Spätfrühstücken (von 10:00 bis 13:00 Uhr), ein Getränk an der Bar nehmen möchten, Kaffee und Kuchen konsumieren oder fein Speisen wollen, wir sind für Sie da. Im Sommer auch mit einem schattigen Innenhof-Garten mit 50 Sitzplätzen.

Garage01

1030, Wien
Garage01
Garage01 - feines aus aller Welt. Eine kreative Mischung zwischen Nostalgie und Neugier auf Neues - Unter den Bahngleisen, ein Ort zum Entdecken und Wohlfühlen.Die Garage01, im Viaduktbogen 5 am Radetzkyplatz, ist zwar nicht einfach zu finden, aber die Suche lohnt sich allemal! Das kleine versteckte Lokal mit sommerlichem Gastgarten bietet nicht nur internationale Küche sondern auch hervorragende Cocktails und Longdrinks an. Die Philosophie hinter dem Lokal ist weltoffen und versucht den Mainstream größtenteils zu ignorieren. Das spiegelt sich auch bei den Getränken wieder. Die Limonaden und Säfte sind absolut Fair Trade und meistens von kleinen Betrieben.

Restaurant im Radisson Blu Style Hotel

1010, Wien
Restaurant im Radisson Blu Style Hotel

Wie zu Großmutters Zeiten… Unter diesem Motto verwöhnt Sie das Küchenteam des Radisson Blu Style Hotel Vienna!

Servus und Willkommen! Das Herz jedes Restaurants und jedes österreichischen Haushalts ist die Speisekammer, die so genannte „Speis“, wo zahlreiche hausgemachte Köstlichkeiten darauf warten, in unseren Genuss zu kommen. Gefüllte Rexgläser mit selbst eingekochter Marmelade, der Duft nach frischen Kräutern und selbst gebackenem, all das lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern gibt uns das Gefühl von Geborgenheit und Daheim zu sein! Soll es das Schmankerl aus Oma’s Kochtopf sein oder doch lieber ein Österreichisches Gericht modern interpretiert? In unserem Restaurant verwöhnen wir Sie mit herzlichem Service und authentisch österreichischen Gerichten. Eine große Selektion an Österreichischem Wein und Säften von regionalen Partnern, runden unser Angebot ab. Ob Quicklunch, Schmankerlkarte oder Saisonale Gerichte modern interpretiert, unser Küchenchef Martin Zahradnik hält für jeden Geschmack etwas bereit. Treten Sie ein und genießen Sie unsere Köstlichkeiten!

Bodulo

1170, Wien
Bodulo

Das Fischrestaurant Bodulo widmet sich der entspannten Art des dalmatinischen und istrischen Genießens. Das beste Meeresgetier aus kroatischen Gewässern und hausgemachte istrische Spezialitäten bereiten wir nach traditionellen Rezepturen, angepasst an Ihre Wünsche und Saison, in einer Art welche deren ursprünglichen Geschmack und Aroma behält. Wir werden Ihnen ein paar unvergessliche Stunden des Genusses schenken.

Vikas

1010, Wien
Vikas
Wer Fisch und Fleisch schätzt, wird das neue Vikas lieben! Unser Restaurant vereint Kochkunst auf Top-Niveau mit Zutaten die höchsten Ansprüchen genügen.Als eines der besten Fischrestaurants in Wien haben wir eine große Auswahl an ausgefallenen Fischen aus Wildfang auf der Karte. Wir verarbeiten unter anderem Goldbrasse, Wolfsbarsch, Seezunge, Dorade, Branzino, Steinbutt und Lachs.Ob klassisch-einfach oder elegant-erlesen: Wir servieren Speisen für jeden Geschmack. Kommen Sie und seien Sie unser Gast – wir freuen uns, Sie mit unseren Spezialitäten zu verwöhnen!

Marina Restaurant

1020, Wien
Marina Restaurant
Das Marina Restaurant Das Marina Restaurant direkt an der Donau gelegen, zwischen Wiens moderner Skyline und dem traditionsreichen Prater, ist eine unumstritten einzigartige Location in der Bundeshauptstadt. Für mediterranes Flair direkt am Wasser sorgt die Terrasse, die für bis zu 200 Personen ausgerichtet ist. Egal zu welcher Tages- & Jahreszeit die Marina hat immer Saison… Im Sommer … zum Lunch gemütlich auf der Terrasse sitzen oder mit Blick über das Wasser den Tag bei einem Cocktail ausklingen lassen. Unsere Terrasse, bietet unterschiedlichen Bereiche, sodass auch mehrere Gruppen gleichzeitig ein „abgeschiedenes Plätzchen“ finden können. Frühstück, Business Lunch, romantisches Dinner, Afterwork einen Cocktail genießen oder einfach nur ausspannen und den Alltag hinter sich lassen.Im Winter… Zeit am wohlig-warmen offenen Kamin mit den kulinarische Köstlichkeiten verbringen und durch die Glasfassade die einzigartige Winter-Atmosphäre an der Donau genießen. www.marina-restaurant.at

Restaurant UNO

1220, Wien
Restaurant UNO
Das Restaurant UNO im ARCOTEL Kaiserwasser verbindet die zwei kulinarischen Stilrichtungen "vegan" und "beef" in einer spannenden, neuen Art und Weise und lässt diese im Widerspruch stehenden Konzepte in einem Zweikampf des Genusses getreu dem Motto "vegan vs. beef" gegeneinander antreten. Ob Gerichte ganz ohne tierische Produkte oder feinste Beef-Spezialitäten, für das gewisse Etwas sorgt Küchenchef Johann Schwarz.Während der Wiener Restaurantwoche verwöhnt Sie das Team des ARCOTEL Kaiserwasser mit einem sorgsam und anspruchsvoll zusammengestellten Menü.

ON Market

1060, Wien
ON Market
ON Market verbindet das Flair eines südlichen Marktplatzes, der rund um die Uhr für die Menschen da ist und zu Begegnung und Inspiration einlädt mit südasiatischem Lebensstil.Dieses Leben findet nicht in vier Wänden statt und so gesehen ist ON Market ein Zwischenraum zwischen Öffentlichkeit und Rückzug. In einem modernen, weltoffenen Ambiente mit dem Wiener Naschmarkt als Kulisse. Hier ist alles möglich und alles flexibel. Vom Frühstück am Nachmittag über kleine, frische Imbisse zu jeder Tages- und Nachtzeit bis zum authentischen südasiatischen Menü.

Wunderkammer Drinking & Dining

1150, Wien
Wunderkammer Drinking & Dining
Die Wunderkammer Drinking & Dining ist ein modernes europäisches Bistrokonzept, bestehend aus Restaurant, Bar & Lounge, und wurde inspiriert von der ersten Reise des legendären Orient Express im 19. Jahrhundert: von Paris via Wien nach Konstantinopel.Bei der Überquerung von Ländergrenzen und beim Aufenthalt in verschiedenen Städten konnten Reisende damals noch unbekannte Aromen entdecken und ausprobieren – von der eleganten französischen Küche bis hin zu den exotischen Spirituosen der Türkei.Der Begriff „Wunderkammer“ beschreibt dabei die Sammelstücke, welche die Reisenden von ihren Entdeckertouren mitbrachten und in sogenannten „Raritäten- oder Wunderkabinetten“ ausstellten.Diese Reise und die dabei gesammelten Erinnerungen haben wir in ein Menü, Design und Musikkonzept verarbeitet; sie nehmen uns mit auf einen entdeckungsreichen Trip durch Frankreich, Österreich und der Türkei – ein spannender Mix aus Nostalgie und Moderne!

JUNN

1010, Wien
JUNN
Neben zahlreichen Getränken, wie z.B. raffinierten Asian-Style Cocktails, Weinen und Bieren, bietet JUNN Bar & Kitchen köstlichstes “Streetfood” sowie verführerische Häppchen aus den verschiedensten Ecken Asiens an (China, Japan, Korea, Thailand, Indien, u.a.).Durch das atmosphärische Ambiente erspüren Sie hier asiatisches "Street-Flair", welches dazu einlädt in entspannter Stimmung ausgeklügelte Asian-Style Cocktails oder z.B. japanische Biere zu trinken, während man sich durch die verschiedensten Arten asiatischen "Streetfoods" durchkostet.

Klee am Hanslteich

1170, Wien
Klee am Hanslteich

Am Rande Wiens mitten im Grünen und direkt am Wasser liegt das gemütliches aber schicke Lokal Klee am Hanslteich, wo man zu österreichischen Schmankerln und modernen Gerichten das Urlaubsfeeling gleich dazu bekommt.

Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben. Serviert wird im Klee hauptsächlich regionale Küche mit den klassischen Schmankerl wie Backhendl und Schnitzel aber auch internationale Gerichte wie Trüffelpaste. Knusprige Calamari auf Chili-Mayonnaise mit Kräutersalat zählen zu den Spezialitäten am Hanslteich.

Die Terrasse des Klee ist modern gestaltet und doch sehr gemütlich mit dem großen Holztisch in der Mitte und den kleinen Nischen direkt am Fenster zum See. Der Blick übers Wasser macht das Restaurant zu einem echten Highlight in Wien. Je nach Wetterlage kann die Verglasung geöffnet oder geschlossen werden, so sitzt man völlig wetterunabhängig im Freien.

Ambassador

1010, Wien
Ambassador

Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Moderne, Kunst und Genuss - erleben Sie das besondere Flair eines Spitzenhotels im Herzen von Wien.

Im ersten Stock des Hauses sorgt unser Restaurant für Ihr kulinarisches Wohl. Entspannen Sie in unserer Atriumbar und erfreuen Sie sich an kulinarischen Höhepunkten in der integrierten Schauküche und dem Wintergarten mit Ausblick auf den Donnerbrunnen. Genießen Sie die Sommermonate in unserem Schanigarten, direkt auf der Kärntner Straße.

Wiener Rathauskeller

1010, Wien
Wiener Rathauskeller
Feiern und genießen im Herzen Wiens1899 wurde der Wiener Rathauskeller vom damaligen Wiener Bürgermeister Dr. Karl Lueger mit einem Hoch auf „Seine K.u.K. Apostolische Majestät, Kaiser Franz Josef I.“ feierlich eröffnet und gilt bis heute auch als Sitz des „guten Geschmacks“. Im Wiener Rathauskeller treffen Tradition und Genuss einzigartig aufeinander. Das einmalige Ambiente der traditionsreichen Säle und Stuben, ob gemütliche Heurigenatmosphäre oder elegantes Dinner, macht das Feiern und Genießen doppelt schön. Unser Hauptaugenmerk gilt der gutbürgerlichen Küche mit zeitgenössischen Trends. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen beste Qualitätsprodukte regionaler und biologischer Herkunft zu servieren und Sie mit herzhaften Speisen zu verwöhnen. Die Jahreszeiten bewusst erleben, die Wandlung der Natur mit allen Sinnen in sich aufnehmen, das wünschen sich viele Menschen. Regionale und saisonale, teilweise bereits rare Zutaten aus Österreich sind Teil unserer Wertewelt. Wir verkörpern Natürlichkeit, Bodenständigkeit, Echtheit sowie Regionalität, Innovation & Tradition und zeigen Ihnen damit die schönsten Seiten der Wiener Küche.

S'Parks

1030, Wien
S'Parks

Im eleganten, hellen Ambiente des S'Parks werden Ihnen innovative Kreationen der klassischen und modernen österreichischen Küche serviert. Ein wohl sortiertes österreichisches und internationales Weinangebot rundet das kulinarische Erlebnis im S'Parks ab.

Zu ebener Erde und erster Stock

1070, Wien
Zu ebener Erde und erster Stock

Fam. Meznik steht seit 30 Jahren in Ihrem Wiener Restaurant „Zu ebener Erde und erster Stock“ am Spittelberg für familiäre Betreuung, kreative, traditionelle, österreichische Küche und das ganztägig.

Sehr ausführliche österreichische Weinkarte mit Schwerpunkt Wien. Einzigartige Aperitifs wie Dirndlbeersekt, Holunderblütensekt oder Hetscherlwein. Wir legen Wert auf regionale Zutaten unserer Gerichte daher sind wir Mitglied bei AMA Gastrosiegel. Ideal vor Ihrem Theater- oder Konzertbesuch. Wir freuen uns auch über Anfragen für Ihre persönliche Feier bis 30 Personen in unserem Biedermeier-Restaurant.

Fam. Meznik & Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Herzliche Grüße Fam. Meznik

Ristorante Settimo Cielo

1010, Wien
Ristorante Settimo Cielo

Speisen wie im 7. Himmel kann man im schönsten Terrassenrestaurant Wiens. Hoch über dem Stadtzentrum und vis à vis vom Stephansdom reicht der Panoramablick bis hin zum Wienerwald.

Dies ist der ideale Rahmen, um Wien von oben kennenzulernen und sich auf eine kulinarische Reise durch Italien zu begeben. Erleben Sie raffinierte mediterrane Küche in höchster Vollendung mit kulinarischen Schwerpunkten wie frischem Fisch oder hausgemachter Pasta.

Die prachtvolle Panoramabar ist der ideale Platz für einen Aperitif oder Digestif. Wir bieten Ihnen weiters die Möglichkeit, die besten Weine Italiens glasweise zu verkosten und eine Degustationsreise durch die besten italienischen Weinregionen zu machen (ab 10 Personen).

Gerne kann das Settimo Cielo auch für private Feiern und Firmenveranstaltungen exklusiv gemietet werden. Information und Angebote erfragen Sie bitte bei unserem Restaurant-Team.

M Lounge

1070, Wien
M Lounge

Have fun, enjoy and rock the kitchen!

Mit einem innovativen, zukunftsorientierten Foodkonzept begeistert Küchenchef Florian Oswald in Wien-Neubau immer mehr Gäste: In gemütlicher, moderne Atmosphäre laden kalte und warme Speisen aus aller Herren Länder zum Gustieren ein.

In der M Lounge können Sie perfekt entspannen, reden, essen und wohlfühlen, wie im eigenen Wohnzimmer. Dafür sorgen aber nicht nur die angenehme Hintergrundmusik, das geschmackvoll eingerichtete Ambiente und das junge, professionelle Servicepersonal.

Denn besonders beim Thema Essen wird in der M-Lounge ein komplett neuer und kreativer Weg beschritten. Wir servieren unseren Gästen kleine, „M Lounge-style-dishes" in temperierten Gläsern. Es ist unbestritten, mit diesen Speisen genießen Sie eine hippe und moderne Art des Essens. Jeder Bissen ist aufregend witzig und innovativ …die moderne Art zu essen.

Kornhäuslturm

1010, Wien
Kornhäuslturm

Der in der Wiener Altstadt gelegene Kornhäuslturm war Anfang des 19. Jahrhunderts noch das erste Hochhaus in Wien, und liegt direkt neben dem Restaurant – daher der Name. In dieser kulinarischen Welt erwarten Sie Köstlichkeiten ohne Wenn und Aber. Ganz gleich, ob Sie ein exquisites Frühstück, ein leichtes-schmackhaftes Mittagessen oder aber ein kunstvoll arrangiertes Gala-Dinner genießen – im Kornhäuslturm steht Perfektion an erster Stelle.

Wenn Sie Liebhaber der feinen Wiener Küche sind, dann sollten Sie sich für das ausgezeichnete Restaurant Kornhäuslturm entscheiden. Der renommierte Küchenchef Manuel Holzinger versteht es einfach meisterlich, das Beste der Wiener Küche auf geschmackvollste Weise neu zu interpretieren. Wunderbare und zeitgemäß verfeinerte Variationen von kulinarischen Klassikern versprechen ein ambitioniertes Plädoyer für bewussten Genuss. Einfach köstlich!

Wiener Gourmets wissen Bescheid: Wer einmal im Restaurant Kornhäuslturm diniert hat, der wird sicher wiederkommen! Denn schließlich gilt das stilvolle Restaurant in der Wiener Altstadt unter Kennern schon längst als Garant für Genuss auf höchstem Niveau! Nehmen Sie einfach Platz, genießen Sie die klassische Linien mit top modernem Design, tollem Farbenspiel und doch gemütlicher Atmosphäre und lassen Sie sich kulinarisch nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.

Five Senses

1020, Wien
Five Senses

Genuss fängt beim Essen an!

Im Restaurant Five Senses kommen Sie in den Genuss raffinierter Crossover Küche mit traditionellen österreichischen Gerichten und mit kreativen Ideen aus aller Welt. Wer die besten Grundprodukte hat - im Five Senses ist das mit dem AMA Gütesiegel garantiert – kann auch das Beste auf den Teller bringen.

Wir lassen die kulinarische Klassik gerne hochleben, öffnen aber neben der Wiener und Österreichischen Spezialitätenküche ein zweites Tor zur Kulinarik. Wir kreuzen regionale Produkte mit mediterranen und asiatischen Akzenten zu einer modernen Crossover Küche.

Mit beneidenswerter Akribie vereint unser Team die besten Produkte der Region mit Gewürzen, Kräutern und Aromen aus aller Welt zu einem geschmacklichen Gesamtkunstwerk. Klingt kompliziert, schmeckt dabei einfach nur gut und erfreut alle Sinne. Wir haben unsere Speisekarte in zwei Bereiche geteilt: Im ersten Teil „REGIONALE KÜCHE“ lebt die Küche im Five Senses von Produkten aus der Region. Hier werden gutbürgerliche traditionelle Standards gekocht.

Im zweiten Teil unserer Karte erwarten Sie „CROSSOVER KÜCHE“ Hier wird nicht auf die breite Palette internationaler Aromen verzichtet. Wir haben Freude am Frischen und den Spaß am „Verkuppeln“.

Crossover – Regional …der Genuss im Mittelpunkt.

Oskars

1030, Wien
Oskars

Art Nouveau & Jugendstil heißen Sie herzlich Willkommen!

Im Herzen des historischen Stadtzentrums, liegt das Restaurant Oskars. Bei uns wird gastfreundliche Atmosphäre mit stilvollem – modernem Ambiente verbunden. Ursprünglich im Jugendstil geprägt wurde nach einem Umbau aus unserem Restaurant ein modernes, stylisches „Kunstwerk“ in dem noch Teile jener faszinierenden Kunstepoche erhalten wurden.

Freuen Sie sich auf ein wunderschönes Restaurant mit besonderem Ambiente, einem außergewöhnlichen - innovativen Küchenkonzept und auf Menschen, die ihr Augenmerk immer auf das Besondere legen: den Gast. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Restaurant Oskars – ein Ort an dem Sie immer wieder verzaubert werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht mediterraner Küche und heimische Produkte zusammen zu führen und unsere Gäste auf eine spannende Reise der Genüsse zu schicken. Unser Team hat die Mission, Sie liebe Gäste mit der Verbindung von feiner Küche, ambitioniertem Service und aufregend cooler Architektur zu überraschen.

Die Speisekarte weiß mit geschmackvollen Details zu beeindrucken – mit klassischer Wiener Küche „neu interpretiert“ bis hin zu neuen - modernen Kreationen, die Ihnen neue Geschmacksrichtungen näher bringen und Ihren Gaumen begeistern werden. Unser Küchenchef, der Italiener mit Österreichischem Pass und Koch aus Leidenschaft schickt Sie auf die Reise. Austrian Italian Fusion – Let us entertain you!

Orpheus

1010, Wien
Orpheus
Das bekannte griechische Restaurant Orpheus, hat sich zu einer modernen, zeitgemäßen Institution entwickelt. In der Speisekarte vom Orpheus findet man traditionelle griechische Gerichte, viele Mezes (griechische Vorspeisen), aber auch Spezialitäten wie Fischsuppe nach Art des Hauses oder einen herrlichen Lammbraten. Sorgfältig ausgewählte Top Weine werden zu den mediterranen Köstlichkeiten angeboten. Laut Gourmet Kritikern der beste Grieche der Stadt.

Pescaria Konoba

1150, Wien
Pescaria Konoba

Hier scheint die Sonne nicht nur das ganze Jahr durchgängig, was sich in der Qualität der Weine und der Küche wiederspiegelt. In Wien schmeckt man die Sonne des Südens hinter dem Westbahnhof in  der Goldschlagstraße. Denn genau dort liegt die Pescaria Konoba, ein Restaurant, welches sich ganz den Delikatessen des Meeres verschrieben hat. “Das beste unter Wiens klassisch-dalmatinischen Restaurants. Gekocht wird hier mit viel Herz und nur mit mäßigem Knoblauch- Einsatz. Freizeit Kurier” Eine feine Auswahl mit vielen beeindruckenden und traditionellen Variationen von Fisch, Muscheln und Schalentieren. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Lobo y Luna

1070, Wien
Lobo y Luna

Das „Lobo y Luna“ (Wolf und Mond), in der Wiener Mondscheingasse, wurde 2003 von Clemens Chalupecky eröffnet und hat sich der spanischen Küche verschrieben. Clemens Chalupecky hat einige Jahre in Spanien gearbeitet, wo er sich sowohl im Restaurantbereich als auch im Barbereich umfassende Kenntnis der spanischen Gastrokultur aneignen konnte.Die Vision war ein Lokal zu etablieren, dessen Küche sich von dem normalen Mainstream in Österreich abhebt.

Die geschmackliche Vielfalt der modernen spanischen Küche die in den letzten Jahren einen gewaltigen Wandel durchlebt hat, hat sich das Team vom Lobo y Luna zur Aufgabe gemacht. Kein anderes Land in Europa hat so eine Dynamik in den Kreationen von Gerichten entwickelt wie Spanien. Felix Becker, der nach internationalen Aufenthalten in Wien gelandet ist und in der mediterranen Topgastronomie gearbeitet hat, kreiert auch Interpretationen von klassischen Gerichten, wie einer „Tortilla decostruction“ oder einer „Paella en estilo LyL“. Die hochwertigen Produkte die Felix Becker verarbeitet werden teilweise direkt aus Spanien importiert, oder von österreichischen Produzenten bezogen, wie die Iberico Schweine aus Vorau. Die Speisekarte wird saisonal geändert wobei auch auf vegetarische Gerichte immer mehr Wert gelegt wird.

Um diese kulinarischen Köstlichkeiten mit dem passenden Weinen zu begleiten, hat Restaurantleiter Herr Josef Kleina, in den letzten Jahren einen Weinkeller zusammen getragen der unter anderem auch Sherrys, seltene Weißweine aus dem „Priorat“ sowie Rotweinraritäten beinhaltet. In der mit dunklem Holz in Braun-und Beigetönen gestalteten Bar im Eingangsbereich, kann man ein Glas Wein und ein Tapa genauso genießen, wie im hinteren Restaurantbereich ein mehrgängiges Menü mit Weinen aus Großflaschen. Eine reichliche Auswahl an spanischen Brandys und österreichischen Edelbränden runden das Angebot ab.

Ristorante Firenze Enoteca

1010, Wien
Ristorante Firenze Enoteca

Das Ristorante Firenze Enoteca im Zentrum von Wien verströmt den Charme eines italienischen Renaissance-Palazzos. Gepaart mit moderner Einrichtung erwartet die Gäste im Ristorante Firenze Enoteca traditionell toskanische Küche, sowie die besten Weine Italiens in einem außergewöhnlichem Ambiente.

Terra Rossa

1160, Wien
Terra Rossa
ESSEN WIE IM SÜDEN –MEDITERRANE KÖSTLICHKEITEN IN DER VORSTADTAls Familie mit langjähriger Heurigen-Tradition sind wir Gastgeber aus Leidenschaft und lassen nun in der Terra Rossa Wiener Lebensart mit mediterranem Flair verschmelzen: Ein Besuch bei uns ist wie ein Kurzurlaub im Süden – gönnen Sie sich Entschleunigung vom hektischen Alltag, den Austausch mit lieben Freunden, mediterranen Gaumenkitzel.Das besondere Ambiente inmitten terracottafarbener Wände, steinerner Mauern und duftender Zitrus- und Olivenbäume ist Balsam für die Seele. Die kreativ-bodenständigen Köstlichkeiten werden gerne auf Platten an überlangen Holztischen serviert, während man im Sommer nach der Arbeit bei Aperitif und raffinierten Tapas in einem großzügigen Garten gemütlich ausspannen kann. In der Terra Rossa trifft südliche Leichtigkeit auf Wiener Charme – am Fuße des Wiener Wilhelminenbergs.Unsere Karte ist überschaubar und doch facettenreich. Besonders am Herzen liegen uns frischer Fisch, knusprige und doch sanfte Meeresfrüchte, herzhafte Pasta, kreative Salate und zart gegrilltes Fleisch. Über eine variable Wochenkarte werden unsere Gäste zudem mit saisonalen Highlights verwöhnt – nichts liegt uns ferner als kulinarische Langeweile.Unser lauschiger Garten (tw. mit ausfahrbaren Segeldächern) lädt ein zum Vorstadt-After-Work mit erfrischenden Aperitifs und verführerischen Tapas. Für uns stimmt die Rechnung erst, wenn Sie sich wohl fühlen. Also: Freunde anrufen, vorbeischauen und gemeinsam das Leben genießen – bei mediterranen Gerichten, vollmundigen Weinen und einer gesunden Portion Schmäh.

Café Bar Bloom

1010, Wien
Café Bar Bloom
Das großzügige, zweistöckige „CAFÉ BAR BLOOM“ bespielt eine der renommiertesten und gleichzeitig bestfrequentierten Ecklagen der Wiener Innenstadt. Raumgliederung und Einrichtung spiegeln das urbane Lebensverständnis von Offenheit, Sehen und Gesehen-werden wider.Hinter der vollständig zu öffnenden Portalverglasung stellt ein lebendiges Wand- und Deckenmuster aus hinterleuchtetem Makassar- und Rosenholzfurnier sowie getöntem Spiegelglas die Tiefe und Behaglichkeit für eine besondere Art von Gastlichkeit her. Die raffinierte Möblierung schafft dabei gleichzeitig eine gelungene Assemblage von Straßenein- und -aussicht, Lounge-Atmosphäre im 1. Stock sowie belebter Bar.Unsere Servicemitarbeiter servieren kreative Erfrischungen, unser Küchenteam kreiert mit höchsten Ansprüchen an Qualität internationale Speisen mit teils Wiener Couleur unter größtmöglicher Einbeziehung regionaler und saisonaler Zutaten sowie handverlesener Produzenten: Kleine, feine Köstlichkeiten begleitet von großen, feinen Weinen. Unser aufmerksames Servicepersonal ist beauftragt zu verwöhnen!

Restaurant Herrlich

1010, Wien
Restaurant Herrlich

Im Restaurant Herrlich können Sie bei einem Business-Lunch im Hotel in entspannter Atmosphäre Projekte besprechen, Kontakte vertiefen und Verträge abschließen. In dieser Stimmung und bei gutem Essen lässt sich viel bewegen. Überzeugen Sie sich vor Ort von Angebot und Qualität. Auch für kleinere private Veranstaltungen kann ein Teil des Restaurants gemietet werden.

Chinabar an der Wien

1050, Wien
Chinabar an der Wien
Direkt an der U-Bahnstation Naschmarkt (neben der Falcostiege) eröffnete das ON Team ein durchgestyltes Lokal mit dem Schwerpunkt „Sichuan Küche“, eine der bekanntesten Regionalküchen Chinas.

Restaurant Ofenloch

1010, Wien
Restaurant Ofenloch

Unternehmen Sie eine Zeitreise ins historische Alt-Wien der späten Kaiserzeit – Architektonisch und kulinarisch. Das Restaurant Ofenloch steht seit Jahrzehnten für exklusive österreichische Küche in historischem Ambiente. Lassen Sie sich in den alten Gewölben kulinarisch verwöhnen und genießen Sie typische Wiener Küche und erlesene Weine aus heimischem Anbau.

Besonders hervorzuheben sind die wöchentlich wechselnden Mittags- und Abendmenüs, die neben weiteren saisonalen Schwerpunkten wie Spargel-, Kürbis- oder Ganslzeit einen köstlichen Fixpunkt auf der Tageskarte haben. Das Restaurant ist mit seinen fünf gemütlichen Räumen zudem ein willkommener Ort, um in gediegenem Rahmen Feste zu feiern.

Weinliebhaber können sich während Ihres Aufenthaltes vom Sommelier in den historischen Gewölbekeller entführen lassen, wo er ihnen in den Tiefen des denkmalgeschützten Hauses exquisite heimische Weine präsentiert und sowohl Geschichtliches als auch Anekdoten über das Ofenloch preis gibt.

Restaurant Danhauser

1050, Wien
Restaurant Danhauser
Der Wiener Maler Josef Danhauser verwöhnte Kunstgenießer im Biedermeier mit sanften Gemälden und fein durchdachtem Mobiliar. Nach derselben Philosophie - doch mit selbstverständlich ganz anderen Materialien - möchten Sie die Köche und Köchinnen des Restaurants im Falkensteiner Hotel Wien Margareten verzaubern. Tauchen Sie ein in die kulinarische Falkensteiner-Welt und lassen Sie Ihren Gaumen mit mediterranen Aromen gepaart mit traditioneller Altwiener Küche entzücken. Lassen Sie sich von unserem Restaurantteam beraten und wählen Sie den passenden erlesenen Tropfen zu Ihrem Dinner.Das Restaurant verführt wie das gesamte Hotel mit seinem zeitgenössischen Biedermeierstil und lässt in das Wien der Vergangenheit blicken. Ob ein genussvolles Frühstück, ein leichtes Mittagessen oder ein elegantes Abendessen - für jeden Geschmack ist etwas dabei.Unser Restaurant bietet Platz für bis zu 90 Personen. Sehr gerne organisieren wir auch Ihre persönliche Feier.

Chamäleon

1010, Wien
Chamäleon

Grüezi und Herzlich Willkommen im Restaurant Chamäleon! Sie finden uns im Herzen von Wien, in der Blutgasse, direkt hinter dem Stephansdom und neben dem Mozarthaus Museum. Bei uns können Sie neben Österreichischen Schmankerln, Original-Schweizer Spezialitäten genießen! In der geselligen Atmosphäre des Restaurants sind Vergnügen und gemütliches Beisammensein garantiert.

Unter dem Motto „FIGUGEGL“ (steht für Fondue isch guet u git e gueti Luune“)  gibt es von Montag bis Samstag von 12 bis 23 Uhr verschiedene Käse-Fondues. Vom Klassischen- über Entlebucher- Apfel-Calvados Walliser- Glaner- Engadiner und Champagner / Steinpilz Fondue bis hin zu einem währschaften Raclette oder einer gemischten Platte aus Schweizer Produkten. Mit einem Glas Wein oder einem Schweizer Kaffee können Sie bei uns die hochwertige Qualität dieser Spezialitäten kennen lernen.

Bolena

1080, Wien
Bolena
Im Herzen der Josefstadt, in der Langegasse 61, befindet sich die Weinbar & Osteria >> BOLENA <<. Ende 2013 wurde das Bolena von Hans und Alexandra gegründet und wird seit Oktober 2014 von Sohn Dominik Bolena und Geschäftsführer Hr. Tarek Gouda geführt. Liebhaber der mediterranen Küche und Weine genießen hier den Abend in vollen Zügen. Der großzügige, hohe Raum, ein hundert  Jahre alter Holzfußboden und die exklusive Einrichtung schaffen ein Ambiente so richtig zum Wohlfühlen. Die Karte ändert sich regelmäßig etwa alle zwei Wochen und bietet Antipasti, Beeftartar, verschiedenste Salate und Pastagerichte sowie stets mindestens ein vegetarisches Gericht. Dazu passend bringen ausgewählte Weine Geschmackserlebnisse auf höchstem Niveau. Bei einem Besuch im Bolena wird man durch exzellente Küche, ausgewählte Weine sowie das charmante Service des jungen Teams rundum verwöhnt.Auch für Veranstaltungen im größeren Umfang bietet das >> BOLENA << den perfekten Rahmen:  In der angrenzenden, voll ausgestatteten, „Eventlocation“ haben schon unzählige gelungene Firmen- und Privatfeste stattgefunden.

Kutschker44

1180, Wien
Kutschker44

Das Kutschker44 präsentiert sich als modernes Wiener Vorstadt-Gasthaus auf höchstem Niveau. Die kulinarische Spannweite reicht von gewagten Neukreationen bis hin zu klassischen Standards, wobei immer das Produkt im Vordergrund steht. Sowie am Teller wird auch im Glas auf beste österreichische Qualität geachtet.

Das Schick

1010, Wien
2 Gault Millau Hauben
Das Schick
„Das Schick“ - Genuss-Erlebnis mit Ausblick Hoch über den Dächern der Altstadt in gediegener Atmosphäre speisen, der Blick schweift über die Stadt, die Ihnen buchstäblich zu Füßen liegt. Hier, im 12. Stock des Hotels „Am Parkring“, an der prachtvollen Ringstraße gelegen, verführt das Zwei-Hauben-Restaurant „Das Schick“ mit einer außergewöhnlichen und schmackhaften Kombination aus österreichischen und spanischen Spezialitäten.Das Team um Küchenchef Felix Albiez kombiniert mit viel Feingefühl österreichische und Wiener Küche mit einem „Hauch Spanien“ – mit neuen Zutaten, kreativen Variationen und modernen Zubereitungsarten.Österreichisches Gaumenspiel mit spanischem Temperament Das kulinarische Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenführung hochwertiger saisonaler und regionaler Produkte aus Österreich und Spanien zu köstlichen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau. Diese länderübergreifende Fusion spiegelt sich auch in der Getränkeauswahl wider – österreichische und spanische Spitzenweine, prickelnder Sekt, verschiedene Biere und feinste Edelbrände aus beiden Ländern runden die Spezialitäten aus der Küche perfekt ab.

Pichlmaiers zum Herkner

1170, Wien
1 Gault Millau Haube
Pichlmaiers zum Herkner
Eine Wiener Gasthauslegende wurde aus dem Dornröschenschlaf geweckt:Willkommen im  „Pichlmaiers zum Herkner“„Wir vereinen die hundertjährige Tradition des Hauses, das den längst vergessenen Wienerwald Charme ausstrahlt, mit den Raffinessen gehobener Gastronomie“. Zwei Jahre lang waren die Pforten an der Dornbacher Straße 123 geschlossen und nach intensiver Umbauphase haben wir es als „Pichlmaiers Zum Herkner“ neu eröffnet. Moderne, österreichische Küche sowie mit Klassikern wie Schulterscherzel, Krautfleckerln, Gulasch und Co. finden sich in der Speisekarte wieder. Dass die Zutaten regional eingekauft werden, versteht sich von selbst. Wir - die Familie Pichlmaier – freuen uns sehr, Sie in unserem neuen „Zuhause“ begrüßen zu dürfen.

Cantinetta Antinori

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Cantinetta Antinori
Ein Stück Toskana mitten in WienDie Cantinetta Antinori in bester Innenstadtlage ist seit 20 Jahren ein Fixpunkt für Freunde der klassischen florentinischen Küche. Authentische Gerichte, exzellente Weine und ehrliche Gastfreundschaft sorgen für „Italianità“ in der Stadt.Es ist, als würde man die Landesgrenze nach Italien direkt vom Wiener Stephansplatz aus überschreiten: In der Cantinetta Antinori wähnt man sich sofort nach dem Eintreten mitten in der Toskana. Stilvolles Mobiliar aus dunklem Holz, warme Farben, ansprechende Bilder, die unverkennbar italienische Lamperie oder der auffällige Spiegel der Renaissance machen das Restaurant zu einem „Ristorante italiano“ wie aus dem Bilderbuch.Der herzliche Empfang durch die Kellnerinnen und Kellner und ihr persönlicher, aufmerksamer und professioneller Service sind ein weiterer Faktor, der die Cantinetta Antinori zu dem macht, was viele Stammgäste schätzen. Sie vertrauen dem Team in der Jasomirgottstraße seit vielen Jahren. Aus gutem Grund: Hervorragende Grundprodukte werden in der Küche des Ristorante täglich frisch und in bester italienischer Manier zu Gerichten voller Aroma verarbeitet, die die Sehnsucht nach dem Süden wecken.Die Cantinetta Antinori steht aber auch für unvergleichliche Weinkultur. Die Weinkarte ist umfangreich und eine große Auswahl an Weinen wird glasweise angeboten. Das Besondere: Sämtliche Weine stammen von einem der Antinori-Weingüter. Diese finden sich in ganz Italien und rund um den Globus, darunter Guado al Tasso in der Toskana, Tormaresca in Apulien oder Antica im Napa Valley in Kalifornien.

Yohm Restaurant

1010, Wien
2 Gault Millau Hauben
Yohm Restaurant
Im Restaurant YOHM präsentiert Ihnen mein Team eine neue Art der asiatischen Küche, die ich in Städten wie London, New York oder Hong Kong erstmalig erleben durfte. Es wurde bewusst kein spezieller Teil Asiens hervorgehoben, sondern interessante Gerichte und Getränke aus verschiedensten Regionen dieses kulinarisch so faszinierenden Kontinents gewählt.Andreas Fuchs und sein Team bereiten Ihnen Gerichte zu, die einen direkten Bezug zu originalen Gerichten aus Asien herstellen. Diese traditionellen Gerichte werden aber nach modernsten Gesichtspunkten aus besten Zutaten, geschmacksintensiv, gesund, fettarm und vitaminreich zubereitet. Der Eigengeschmack, die Klarheit der Gewürze und die Frische der Produkte müssen immer im Vordergrund stehen.Diese Basis gepaart mit aufmerksamen, westlichem Service, exzellenten Weinen, sowie einer Auswahl an Spitzentees und Sakes, sollen es Ihnen ermöglichen, auf Ihrer kulinarischen Reise nach Asien dieser so komplexen Kultur näherzukommen.In den Sommermonaten bieten wir unseren Gästen Kulinarik vom Feinsten unter freiem Himmel in unserem Schanigarten am Petersplatz.Ich hoffe, Sie genießen Ihren Besuch genau so, wie wir es genießen, Sie zu verwöhnen. Ihr Klaus Piber

Restaurant Hill

1190, Wien
2 Gault Millau Hauben
Restaurant Hill

Authentisch – Elegant – Gelassen aber nicht Lässig sind die Schlagwörter die auf das HILL zutreffen.

Seit 2013 hat die Leitung der Küche Thomas Göls übernommen und präsentiert eine „Landhausküche“ die keine Wünsche offen lässt. 15 Punkte / 2 Hauben im Gault Millau und 79 Punkte im a la Carte sind die Bewertungen die dieses Jahr erreicht werden konnten.

ella´s

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
ella´s

Das ella’s am Judenplatz zählt zu den besten mediterranen Restaurants Wiens. Hier setzt man auf moderne mediterrane Küche mit viel Fisch und Gemüse - abseits aller Klischees, dafür aber zeitgemäß und leicht. Serviert werden geschmackvolle Gerichte in gehobener Qualität und zu fairen Preisen.

Die Weinkarte bietet eine gekonnte Zusammenstellung aus österreichischen und griechischen Weinen und erweist sich als fein abgestimmter Begleiter für die mediterranen Spezialitäten. Mit zuvorkommendem Service und der bekannten charmanten griechischen Gastfreundschaft zeigt sich das ella’s als Geheimtipp für Genießer der Vielfalt des Südens.

Aurelius

1010, Wien
Aurelius
Das Aurelius steht für mediterrane Küche mit Schwerpunkt Fisch und Meeresfrüchte sowie für eine bestens sortierte Weinkarte mit Rotweinen und Weißweinen aus Italien, Kroatien und Österreich.Zentral gelegen zwischen Hohem Markt und Schwedenplatz in der Wiener Innenstadt empfangen wir Sie in zeitlos maritimer Atmosphäre zum ruhigen Lunch oder zum gemütlichen Dinner – während der warmen Monate auch gern auf der Terrasse unseres Schanigartens.

Sakai

1080, Wien
1 Gault Millau Haube
Sakai

Im Sakai erwartet Sie ein besonderes, kulinarisches Erlebnis: traditionelle japanische Küche modern interpretiert von Küchenchef Hiroshi Sakai

Ob à la carte oder in Form eines Kaiseki-Menüs – hier können Sie Köstlichkeiten aus Japan genießen. Besonderen Wert legt der Küchenchef auf frische, saisonale Zutaten, um Ihnen die Feinheiten der japanischen Küche, die weit über Sushi hinausgehen, näher zu bringen. Passend zu den Speisen bietet das Sakai eine große Auswahl an mehr als 40 verschiedenen Sake, sowie Shōchū und Whisky.

Huth Gastwirtschaft

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Huth Gastwirtschaft

Das Haubenrestaurant ist nur eines der sechs Restaurants der Familie Huth. Auf der Karte findet man Klassiker wie die Grammelknödel auf Speckkraut, Beef Tatar, ausgelöstes Wiener Backhendl, Tafelspitz oder Powidltascherl. Ergänzt wird dieses Angebot durch monatlich wechselnde, saisonale Schwerpunkte – von Spargel über Wild bis zum Martini-Gansl. Dazu eine exzellente Weinkarte und ein klassisches Ambiente mit ausgezeichnetem Service.

Huth Da Moritz

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
Huth Da Moritz

Das da Moritz hat sich auf italienische Küche spezialisiert und lässt sowohl kulinarisch als auch im Service keine Wünsche offen. Die ausgezeichnete und übersichtliche Speisekarte mit stets frischen Produkten wird durch eine hervorragende Weinauswahl abgerundet und durch die elegante Atmosphäre perfektioniert.

Huth Da Max

1010, Wien
Huth Da Max

Das Huth da Max bietet wohl die besten und abwechslungsreichsten Grillgerichte in Wien. Neben Burgern und Steaks werden auch Lammkeulen, Quesadillas, ausgelöste Ribs und andere Köstlichkeiten vom Grill serviert. Doch nicht nur für Fleischbegeisterte hat das Grillhouse etwas zu bieten, auch Gemüse und Fischspezialitäten werden im da Max direkt vom Josper-Grill angeboten.

YORI

1010, Wien
YORI
Das Ziel von Yori ist simpel: Wir möchten koreanische Gerichte zubereiten, die schmecken und den Körper beleben.Die Philosophie des Restaurant beruht auf Jeong 情, die emotionale Beziehung zu Menschen und Objekten über geraume Zeit. Ob süß, sauer oder salzig – Yori möchte die Beziehung zu den Gästen mit jedem Teller den sie servieren, vertiefen.Sollte man ein neues Wort erfinden, um das Interieur des Yori zu beschreiben, so würde es eine moderne Interpretation von edelasiatisch wohl ganz gut treffen. Farblich klassisch in rot gehalten, gemischt mit dunklen und teilweise mystischen Aspekten und veredelt durch schlichte, moderne Eleganz. An der Bar kann man alte koreanische Schriftzeichen erspähenNeben der richtigen Atmosphäre muss natürlich auch alles andere passen. Hauptsächlich alles, was das Kochen anbelangt. Keine Sorge – die Küche des Yori ist in ausgesprochen guten Händen, denn die Köche haben einst den koreanischen Botschafter in Wien mit ihren Künsten beglückt. Der Botschafter ging, aber die Köche blieben und so haben sie die Speisekarte für das Yori gestaltet und können sich hier richtig entfalten.  Falls also die Frage nach Authentizität auftaucht: es scheint, als wäre dafür gesorgt.  “Yori” bedeutet übrigens “Kochen” auf koreanisch.

The Bank Brasserie & Bar

1010, Wien
1 Gault Millau Haube
The Bank Brasserie & Bar
Der Treffpunkt für Wiens Kosmopoliten und Kosmopoliten in Wien begeistert mit charmantem Service, einzigartiger Auswahl an Speisen- und Cocktailkreationen sowie atemberaubender Kulisse. Im Herzen des Park Hyatt Vienna befindet sich The Bank Brasserie & Bar, welche über die Lobby des Hotels sowie einen direkten Eingang auf der Bognergasse zugänglich ist. Hohe Decken, eine stilvolle Einrichtung und ein stimmungsvolles Lichtkonzept sorgen für ein außergewöhnliches Flair.Freuen Sie sich auf neu interpretierte Brasserie Klassiker wie frische Salate, Meeresfrüchte auf Eis und Spezialitäten vom Lavasteingrill, tolle saisonale Specials und vieles mehr. Schauen Sie unserem Küchenteam über die Schulter, während die Speisen in der futuristischen Showküche frisch für Sie zubereitet werden.Ein besonderes Highlight inmitten der Küche: Der Chef’s Table, an dem bis zu acht Personen Platz finden und ein Essen mit Familie, Freunden oder Kollegen zu etwas besonderem wird – hier serviert man Ihnen spezielle Family Style Menüs mit denen der Geschmack jedes Gastes getroffen wird.Ideal für kleine private Events oder ein geschäftliches Essen bietet Ihnen unser Private Dining Room Platz für bis zu 12 Personen. Ihr persönlicher Servicemitarbeiter verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten während Sie das Beisammensein entspannt genießen können.Werden Sie Fan unserer liebevoll zubereiteten Desserts aus der hauseigenen Patisserie. Süße Schokoladenträume, erfrischende Fruchtkreationen oder aber unser berühmter Rahmschmarrn – bei uns kommt jede Naschkatze auf Ihre Kosten.Lassen Sie sich von Wiens kreativster Cocktailkarte überraschen und wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten aus unseren eigens kreierten Premium Cocktails. The Bank Bar lässt mit seinem Angebot an tollen Drinks keine Wünsche offen.

ef16

1010, Wien
ef16

Romantischer geht es kaum. Täglich Candle Light Dinner. Alt Wiener Küche mit mediterranem Einschlag unter dem Kreuzgratgewölbe aus dem 16. Jahrhundert. Schönster Gastgarten Wiens (1. Platz, 2014), tolle Weinauswahl mit über 100 verschiedenen Weinen. Saisonale Gerichte in Bio-Qualität und wechselnden Tagesempfehlungen. Besonderen Angebot für Theaterbesucher. Reservierung empfohlen.

Wein.Raum

1080, Wien
Wein.Raum

Der Wein.Raum ist ein Bistro mit ganz besonderem Ambiente. Er möchte Ihr persönlicher Wohn.Raum zum Entspannen, Wohlfühlen und Genießen sein.

Mit unserem erlesenen Kulinarium sowie unseren Weinen wollen wir Ihnen neben Alt-Bewährtem auch nicht alltägliche Genüsse aus Küche und Keller bieten. Lassen Sie sich von uns verführen und verwöhnen – im Wein.Raum – Ihrem Wohn.Raum. Entspannen Sie und lassen Sie die Hektik des Alltags hinter sich. Genießen Sie mit allen Sinnen und gönnen Sie sich einige ruhige Momente.

Amador's Wirtshaus & Greißlerei

1190, Wien
3 Gault Millau Hauben
Amador's Wirtshaus & Greißlerei
Mit Amador´s Wirtshaus & Greißlerei hat Juan Amador einen Wohlfühlplatz in Wien geschaffen, in dem entspannter Genuss am Essen im Vordergrund steht. Keine intellektuell anspruchsvolle Küche, sondern eine, die ins Herz geht. Ausgezeichnete regionale Produkte aus Österreich kombiniert mit dem einzigartigen Manuskript von Juan Amador.

Flatschers Bistrot

1070, Wien
Flatschers Bistrot

Ein kleines Stück Paris in Wien

Parlez-vous Flatschais? Vom Steak zum Entrecôte sind es wirklich keine 100 Meter. Seit der Eröffnung unseres Bistrots erst recht nicht! Ihnen die kleinen feinen Sprachunterschiede zu erklären oder einen Sprung vor die Tür zu gehen, um Ihnen den Weg zu zeigen, tun wir ja jederzeit sehr gerne. Im Flatschers Bistro und Bar möchten wir Ihnen mit Charme, Lebensfreude und „les affaires“ ein kulinarisches Zuhause bieten. Wir bringen mit unserer lauschigen Atmosphäre, unseren ausgewählten Weinen und unseren Fischgerichten französisches Flair nach Wien. Santé und bon appétit!