Presseinformation: Starköche eröffnen Reservierungsstart der 18. Wiener Restaurantwoche
  • 18. Wiener Restaurantwoche vom 27. August – 02. September 2018
  • 75 Spitzenrestaurants in Wien und Umgebung nehmen teil
  • Tische ab 14. August auf www.restaurantwoche.wien reservierbar

Es ist wieder soweit: Die Wiener Restaurantwoche startet in die nächste Runde. Bereits zum 18. Mal findet das größte Gourmet Event Wiens statt. Von 27. August bis 02. September können Feinschmecker in 75 Spitzenlokalen in Wien und Umgebung zum leistbaren Fixpreis speisen. Eine ganze Woche lang wird der Lunch um 14,50 und das Dinner um 29,50 in ausgewählten Restaurants serviert. Offizieller Reservierungsstart ist der 14. August. Und es heißt schnell sein, denn viele der begehrten Tische sind sofort ausgebucht.

Starköche und Gastronomen eröffnen Reservierungsstart

Haubenköche wie Toni Mörwald, Michael Böhm vom Landgasthaus Böhm und Felix Albiez vom Restaurant Das Schick, Küchenchef Rene Poysl aus dem Restaurant At Eight, General Manager Eugenio Rigo (The Ring Hotel), Harald Prochazka (Geschäftsführer Figlmüller Group), Küchenchef Matthias Pospisil aus dem Restaurant Lugeck Figlmüller Wien und Peter Dobcak (WKO; Spartenobmann der Gastronomie Wien) eröffnen den Reservierungsstart der Wiener Restaurantwoche im Sommer 2018. Tisch sind ab 14. August unter www.restaurantwoche.wien reservierbar.

Die Wiener Restaurantwoche ist mittlerweile ein traditionelles Event für Feinspitze und Restaurantliebhaber. Zweimal jährlich freuen sich Haubenköche ein breites Publikum mit kulinarischen Highlights zum leistbaren Fixpreis zu verwöhnen. Serviert werden sommerliche Köstlichkeiten wie beispielsweise Kartoffel Schafskäsenockerl mit Eierschwammerl, Lachsforellenfilet mit Süßkartoffel, Zweierlei vom Reh mit Kürbis oder Paradeisrisotto mit mediterranem Gemüse und Burrata. Für Vegetarier wird in vielen Restaurants eine Menü-Alternative angeboten.

Alle teilnehmenden Restaurants und Menüs finden Sie unter: www.restaurantwoche.wien/#restaurants
Unter folgendem Link finden Sie Bildmaterial zum Fototermin: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/14841

Statements von teilnehmenden Gastronomen und Köchen:

Haubenkoch Toni Mörwald: „Ich freue mich sehr, wieder mit zwei unserer Restaurants bei der Wiener Restaurantwoche vertreten zu sein. Die Veranstaltung ist eine wunderbare Gelegenheit, unsere Betriebe einer breiteren Gästeschar vorzustellen. Wir haben uns ganz besondere Menüs einfallen lassen und freuen uns darauf, die Besucher damit zu verwöhnen.“

Thomas Figlmüller (Lugeck): „Für uns ist die Restaurantwoche eine wunderbare Gelegenheit, neue Gäste kulinarisch von uns zu begeistern. Wir sind nun mittlerweile das sechste Mal dabei und sehen dies als eine ganz tolle Möglichkeit, vor allem junges Publikum von unserer Küche und der klassischen Wiener Wirtshauskultur anzusprechen.“

Peter Dobcak (WKO): „Aufgrund der Vielzahl an teilnehmenden Wiener Restaurants kann die Restaurantwoche als kulinarische Visitenkarte Wiens gesehen werden. Die Restaurantwoche ist ebenso ein wichtiger Umsatzbringer in umsatzschwachen saisonalen Zeiten. Gerne unterstützt die Fachgruppe Gastronomie die Bemühungen der Organisatoren und Restaurants.“

Gastronomen Andreas Flatscher und Johanna Triska: „Wie jedes Jahr freuen wir uns bei der Restaurantwoche dabei zu sein. Wir nützen diese Gelegenheit gerne, um neue kreative Menüs zu entwickeln und unsere Gäste jedes Mal aufs Neue zu begeistern. Dank der komfortablen Abwicklung durch die Culinarius Informationsdienstleistung GmbH ist die Restaurantwoche für Gäste und Gastronomen ein Gewinn!“

Gastronomin Johanna Gebeshuber: „Ja wir sind jetzt, glaub ich, auch schon das vierte Jahr dabei. Und wir sind gerne dabei. Einerseits kommen neue Gäste, aber es kommen vor allem neugierige Gäste. Gäste denen Qualität, Regionalität wichtig ist und die vor allem offen sind für Neues. Schon oft haben sich unheimlich nette Gespräche ergeben und mich freut, wenn sich die Gäste für unser Tun interessieren. Da geht es oft um die alten Paradeisersorten aus unserem eigenen Gemüsegarten, den autochthonen Rebsorten für unsere Weine oder woher der Ziegenkäse kommt. Es ist das interessierte Publikum – daher sind wir mit dabei.“

Sponsoren

Die Partner der 18. Wiener Restaurantwoche sind American Express, Taxi 31300, Resch&Frisch, Römerquelle, Freewave, bet-at-home, WKO und helvetia. Sie unterstützen damit ein Projekt, das den Wiener Gastronomen zusätzlichen Umsatz bringt und damit zum Wachstum der Branche beiträgt. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Sponsoren und Kooperationspartnern, die eine Veranstaltung dieser Größe ermöglichen.

Die Wiener Restaurantwoche

Zweimal jährlich wird in Wien und Umgebung zum leistbaren Fixpreis gespeist. Ziel ist es die gehobene Küche einem breiten Publikum zugänglich zu machen und die Schwellenangst vor gehobener Gastronomie zu nehmen. Ob klassisch österreichisch, japanisch, italienisch oder vegetarisch – bei der Wiener Restaurantwoche lässt sich für jeden Geschmack das Richtige finden. Eine ganze Woche lang können sich Gäste bei einem 2-gängigen Mittagsmenü für 14,50 Euro oder einem 3-Gänge-Dinner um 29,50 Euro verwöhnen lassen. Pro weiterer Haube gibt es einen Preiszuschlag von 5 Euro mittags und 10 Euro abends. Reservierungen sind nur unter https://www.restaurantwoche.wien möglich.

Organisator der Wiener Restaurantwoche ist die Culinarius Informationsdienstleistungs GmbH unter der Geschäftsführung von Dominik Holter, MPhil. Mit Ihren Portale für Lifestyle, Genuss & Service haben sie Unterhaltung und Dienstleistung zu einem gastronomierelevanten Portfolio verknüpft.

Kontakt für Rückfragen:
Sabrina Skrinjer, BA, Junior PR & Social Media Consultant
Culinarius Beteiligungs und Management GmbH
A-1010 Wien, Domgasse 4/1/10
T: +436649242034 | E: sabrina.skrinjer@culinarius.at