Kontakt

Momoya

Börsegasse 3

1010 Wien

01 53 50 392

http://www.momoya.at/

Facebook

Öffnungszeiten

Lunch
Dinner
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
11:30–15:00
11:30–15:00
11:30–15:00
11:30–15:00
11:30–15:00
12:00–22:30
12:00–22:30
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
17:30–22:30
17:30–22:30
17:30–22:30
17:30–22:30
17:30–22:30
12:00–22:30
12:00–22:30

Weitere Restaurants

Momoya

Das Momoya im Herzen der Stadt ist ein Kleinod japanischer Küche in Wien. Von außen etwas unscheinbar wird drinnen groß aufgetischt. Neben klassischen japanischen Gerichten wie natürlich Sushi - das gehört sich für ein Restaurant der aufgehenden Sonne in Wien -  finden Sie hier aber auch Teppanyaki, die einer heißen Eisenplatte gegrillten Köstlichkeiten. Das ist in unseren Breitengraden immer noch etwas Besonderes, sollte mach aber auf keinen Fall verpassen. Der Gastgarten auf dem breiten Gehsteig der Börsegasse findet sich einen ungewöhlich ruhigen Winkel der Wiener Innenstadt.
Informationen

Küche:
Japanische Küche

Zahlungsmöglichkeiten:
Bar, Bankomat & Kreditkarte

Rauchermöglichkeit:
Nein

48 Bewertungen auf restauranttester.wien
Essen
Service
Ambiente
Jasmin
Wir waren im Rahmen der Restaurantwoche im Momoya. Das Essen ist ausgezeichnet. Überzeugt euch selbst. Personal sehr höflich. Wir kommen gerne wieder.
Essen
Service
Ambiente
Schwarzmüller
Sehr gutes Menü und auch Bedienung sehr freundlich. Alles zusammen ein sehr schöner Mittags Brunch .
Essen
Service
Ambiente
Xuefeng li
Perfekt!
Essen
Service
Ambiente
FIscher Erich
Trotz verkehrsbedingter Verspätung war Reservierung kein Problem, Service war freundlich und flott. Das Menü war fantastisch auf Abend und Sommer abgestimmt. Kommen sicher wieder
Essen
Service
Ambiente
Markus
Wir kamen im Rahmen der Restaurantwoche und wählten das Menü. _ Shake-Sashimi No Daikon _ Ushi Hire Niku Ponzu (Rindslungenbraten) _ Matcha Tiramisu & Sesameiscreme Die Vorspeise war sehr gut, gibt es nichts zu mäckern. Die japanische Mayonnaise mit Trüffel hat gut gepasst. Die Hauptspeise wirkte ein wenig wie eine Bentobox. Geschmacklich war der Rindlungenbraten top! Die Misosuppe durchschnittlich gut. Absolutes Highlight war für mich die Sesameiscreme inkl. Matcha Tiramisu. Wahnsinn!! Das Service war eher weniger gut. Wir bekamen die Vorspeise noch vor den Getränken und die Hauptspeise kam bereits während unsere Vorspeisenteller noch am Tisch standen, wir mussten selber Platz machen. Sorry, aber sowas geht für mich gar nicht. Dann kann ich gleich Zuhause bleiben. Da bin ich etwas penibel. Drinnen sieht das Lokal echt fein aus, war aber bei diesem Temperaturen einfach nicht auszuhalten. Auf Grund dessen wählten wir den "Gastgarten". Über das Ambiente draußen kann man nur streiten...es war ok.
Essen
Service
Ambiente
Weitere Restaurants ansehen