Reservieren Sie Ihren Tisch ab 21. Februar

Mercado  

Mercado – Latin Inspired Market Cuisine: Chef Alexander Theil, der viele Jahre in Lateinamerika für Kochgrößen wie den New Yorker Top Chef Jean George Vongerichten gearbeitet hat, zeigt hier eine leichte aber sehr aromatische Version der Aromen aus diesem Teil der Welt.

Informationen

Küche:Lateinamerikanisch

Auszeichnungen:Gault&Millau: 2 Hauben/15 Punkte, Falstaff: 1 Gabeln/84 Punkte, A la Carte: 2 Sterne/70 Punkte

Zahlungsmöglichkeiten:Mastercard, Visa, American Express, Diners Club, Bar

Rauchermöglichkeit:Ja

Parkmöglichkeit:Öffentliche Parkgarage

Sonstiges

Küche: Mo - Sa: bis 23:00, So bis 22:00

Menü

Dinner

Best of the Best serviert „family style“ in der Mitte des Tisches

Vorspeisenvariation
*****
Hauptspeisenvariation
*****
Dessert

€ 39,50 p.P.

Lunch

Wahlweise Vor- oder Nachspeise

Zitrus-marinierte Meeresfrüchte
peruanische Chilipaste

oder

Sopa del Dia / Tagessuppe

*****

Lachsfilet
Erdäpfel Potpourri | Grapefruit Süppchen | Chiliöl

oder

Flank Steak vom Lavasteingrill
Blattspinat | Chili-Habanerobutter

oder

Scharfe Gemüsepfanne (vegetarisch)
Kochbananen | Yucca-Kroketten

*****

Vanille Flan
Zitrusfrüchte | Honigkresse

€ 19,50 p.P.

45 Bewertungen auf restauranttester.wien
Essen
Service
Ambiente
Michael
Drei Gänge für 40 Euro? Na ja, das Ceviche war frisch und schmackhaft, der Fisch des Tages auch, aber zu scharf und die Portionen klein, und die Creme Brulee mit Popcorn und Schokoladeneis zu süß und übertrieben. Wenn das Restaurant voll ist, manchmal wartet man auf das nächste Gericht über 20 Minuten. Der Service ist aber sehr freundlich.
Essen
Service
Ambiente
Ursula Maria von Dehn
Nachdem wir 10 Minuten gewartet haben und von dem Service Personal, zwar gesehen, aber nicht bedient wurden. Hat uns die Empfangsdame dann nach 2 maligem Auffordern eine Service-Dame geschickt. Nachdem wir unseren Unmut auch bei dieser dann kundgetan haben, wurden wir dann doch noch bedient. Das Essen war sehr gut, aber sehr feurig. Die Getränke sind überteuert, aber sehr lecker. Alles in allem - Essen toll, Service sehr Verbesserungswürdig.
Essen
Service
Ambiente
Verena
Enttäuschend: lange Wartezeit vor der ersten Bestellung und auch zwischen den Gängen, Essen kalt. Auf einer Karaffe für Fruchtsirup klebte ein schmutziger Pflaster (kann passieren). Getränke wurden vergessen. Scharf ist ok. Leider waren alle Speisen dermaßen scharf, dass das vermutlich gute Aroma nicht mehr zur Geltung kommen konnte. Schade.
Essen
Service
Ambiente
Robert Günther
Kann mich den Vorkritiken teilweise anschliessen , Essen gut aber nicht mehr,von 2Hauben meilenweit entfernt.Wareneinsatz mässig , das Hochwertigste war das winzige Stück Wolfsbarsch ,dessen Kruste so scharf war , dass das Filet ein 2.Mal ermordet wurde.In 3 Gängen war sonst fetter Lachs , Oktopus ok.Fleisch sehr weich und gut. Insgesamt alles eher heavy und sättigend,keine feine Klinge - ist aber wohl auch Geschmacksache. Offene Weissweinachterln vollkommen überzahlt,einmal vergessen , Service sonst sehr nett,Wartezeit bei uns völlig ok.
Essen
Service
Ambiente
Holger von Dehn
Auch wir waren im Rahmen der Restaurant Wochen zum ersten Mal im Mercado. Und auch wir waren etwas überrascht, dass uns nachdem wir unsere Plätze zugewiesen bekommen hatten, fast 15 Minuten niemand zu unserem Tisch kam. Vor uns waren nur 2 weitere Tische besetzt. Alle umliegenden Gäste nach uns durften bereits ihre Bestellung aufgeben. Nachdem sich Marielle um unseren Tisch gekümmert hatte, lief endlich alles wie man es sich von so einem Lokal erwartet. Großes Lob. Auch die bereits mehrfach erwähnte Rothaarige war wirklich sehr gut. Ohne die beiden Kellnerinnen würden wir wahrscheinlich nie wieder dieses Restaurant besuchen. Das Essen und die Getränke waren durchwegs sehr gut, wenn auch zum Teil bereits nur lauwarm.
Essen
Service
Ambiente